Auf dem Hof Hoheneichen, dem ehemaligen Meierhof des Gutes Rastorf, wird bereits seit seiner Gründung im späten 18. Jahrhundert Landwirtschaft betrieben. Der Hof ist auch heute noch ein aktiver, nun bereits in fünfter Generation familiengeführter Betrieb.

 

Hauptbetriebszweige sind die Schweinemast und der Ackerbau. Daneben gibt es eine Ferienwohnung (80 m², Nichtraucher) für zwei bis vier Personen sowie Schaf- und Pferdehaltung.

 

Als Mitgliedsunternehmen der Initiative "Heimische Landwirtschaft" haben wir uns verpflichtet, unsere Felder nach guter fachlicher Praxis zu bewirtschaften, uns umweltbewusst und verantwortungsvoll zu verhalten und unsere Tiere anständig zu behandeln.